AKTUELL:

Feldliebe - Fest für ein Gutes MIteinander auf dem Feld Einladung

Fest für ein gutes Miteinander auf dem Tempelhofer Feld - #Feldliebe


Wann: Samstag, 19. August 2023, 13:00-19:00 Uhr

Wo: Zwischen Luftschloss und Westfeldgarten

Während man im Alltag zwar sehr viele Menschen auf dem Feld trifft, wollen wir an diesem Tag miteinander ins Gespräch kommen, uns austauschen, die verschiedenen Nachbarschaften kennenlernen und unsere #Feldliebe teilen.

Zusammen mit allen Aktiven und Engagierten, den Projekten auf dem Feld und aus den Nachbarschaften, der Grün Berlin GmbH und der Verwaltung möchten wir das gute Miteinander auf dem Feld stärken. Wir feiern den Tag mit Musik, Kunst, Theater und vielen Gesprächen. Auch Mitmach-Aktionen für Groß und Klein stehen auf dem Programm, kulinarische Angebote und vor allem viel gute Laune.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

» Mehr erfahren


Die Beteiligungsprojekte präsentieren sich beim 14. Feldforum

#Feldliebe - beim 14. Feldforum

Gut 70 Menschen waren beim 14. Feldforum auf dem Tempelhofer Feld dabei. Uns alle verbindet, dass uns das Tempelhofer Feld sehr am Herzen liegt.

In diesem Beitrag gibt es eine kleine Rückschau auf das Feldforum 2023.  Eine ausführliche Dokumentation des Feldforums, aller Berichte und Empfehlungen veröffentlichen wir in Kürze.

Hier können Sie den Faktencheck der gewählten Feldkoordinatoren und -koordinatorinnen nachlesen und auch eine Kurzfassung der Wertigkeitsstudie, die auf dem Feldforum präsentiert wurden.

Wir danken allen Teilnehmenden und Beitragenden für ihr Kommen und für ihre #Feldliebe.


Feldliebe Email Web

Foto: Ole Bader


Ihre #Feldliebe Post fürs Feldforum 2023

Schon im Vorfeld zum Feldforum können Sie sich beteiligen!

Alle Menschen in Berlin sind herzlich eingeladen, sich in den Beteiligungsprozess einzubringen und am Feldforum teilzunehmen! Das nächste Feldforum findet am 13. Juli statt.

Schreiben Sie uns, was Ihnen in Sachen #Feldliebe wichtig ist.
Email: tempelhoferfeld@senumvk.berlin.de
Ihr Beitrag wird dann beim Feldforum veröffentlicht.

» Alle Infos zum Feldforum


_Feldliebe Web

Foto: Susanne Werner

#Feldliebe

Wir alle lieben das Tempelhofer Feld - deshalb arbeiten wir gemeinsam an der Weiterentwicklung und für den Erhalt des Feldes. Alle Menschen in Berlin sind herzlich eingeladen, sich in den Beteiligungsprozess einzubringen!

Auf dem Feldforum geben die Feldkoordinatorinnen und Feldkoordinatoren einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, Bedarfe, Mitgestaltungsspielräume und Projekte.

Das Feld bist auch Du! Mach mit und beteilige Dich! Komm zum Feldforum! Wir für das Feld.

» Mehr erfahren



Bildschirmfoto 2023-06-19 um 12.18.06

Foto: Jule Hanske

Lernen Sie die Feldkoordination kennen!

In diesem Portrait beantwortet Feldkoordinatorin Jule Hanske 5 Fragen.

Warum sie Feldkoordinatorin werden wollte, was aktuelle Themen des Beteiligungsmodells sind, was die Feldkoordination konkret zu tun hat und welche Ziele Jule Hanske persönlich antreiben. Und: was ihr beim Wort #Feldliebe spontan einfällt. All das erfahren Sie im 5 Fragen Interview.

» Zum Interview


Feldforum_Ankündigung Web

Foto: Justus Kruczek

Wir für das Feld! Das 14. Feldforum am 13. Juli 2023

Termin vormerken und beim Feldforum dabei sein!

Am Donnerstag, 13. Juli findet das 14. Feldforum des Beteiligungsmodells statt!
Unter dem Motto Wir für das Feld werden die Feldkoordinator*innen einen Blick auf das schon Geschaffte werfen. Alle Interessierte sind eingeladen, sich in die Zukunftsgestaltung mit einzubringen. Gemeinsam diskutieren wir, was in Zukunft für das Tempelhofer Feld erreicht werden soll und wie wir das Feld besser schützen können.

Wann: Donnerstag, 13. Juli 2023, 17-20 Uhr, Haus 104 auf dem Tempelhofer Feld

Der genaue Ablauf folgt in Kürze! Wer sich in die Planung einbringen möchte, ist herzlich eingeladen! Kontakt an die Feldkoordination per Email.


(c) Juliane Ade 5

Seedbombs, Barrierenparcours und Naturschutz per Lastenrad:

Die 1. Projektbörse auf dem Tempelhofer Feld zeigt vielfältige Beteiligung

Am Freitag, den 12. Mai fand zum ersten Mal die Projektbörse statt! Vereine und Initiativen waren mit ihren Projekten eingeladen und konnten zeigen, was sie auf dem Feld bewegen. Eine tolle Gelegenheit für die Akteur*innen, sich der Öffentlichkeit vorzustellen. Aber auch für Interessierte, die vorhaben sich mit einem Projekt zu bewerben. Hier konnten sie Kontakt zur Feldkoordination aufnehmen, sich vorstellen und Fragen loswerden. Für alle gab es die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen.

Sie haben auch eine Projektidee für das Tempelhofer Feld? Dann bewerben Sie sich!

» Mehr erfahren


13 Jahre offenes Tempelhofer Feld

Happy Birthday, Tempelhofer Feld!

Am 8. Mai jährte sich die Eröffnung des Tempelhofer Feldes zum 13. Mal - passend zum 71. Treffen der Feldkoordination! Eine tolle Gelegenheit für die Feldkoordinator*innen und Gäste, Geburtstag zu feiern! Und an diesen besonderen Tag im Mai 2010 zurück zu denken.

» Zum Beitrag

Waren Sie eine*r von rund 240.000 Berliner*innen, die beim Eröffnungswochenende des Tempelhofer Feldes dabei waren? Welche Erinnerungen haben Sie daran? Schreiben Sie es uns, oder reichen Sie uns ein Foto von Ihrem ersten Besuch auf dem Feld als Titelbild für unseren nächsten Newsletter ein!

Ihre Email-Jubiläumsgrüße an die Feldkoordination


Bild-Collage 'Wir für das Feld'

'Wir für das Feld': Rückblick auf den Aktionstag

Am 22. April war Saisonstart auf dem Tempelhofer Feld. Und im Rahmen des Aktionstags 'Wir für das Feld' wurde auf spielerische und informative Weise vermittelt, wie schützenswert das Tempelhofer Feld ist. Am Info-Pavillion informierten die Feld:lotsinnen über Beteiligungsmöglichkeiten, gleich nebenan konnte beim Cabuwazi Mitmachzirkus jongliert werden, die Schafe stellten ihren Nachwuchs vor und der Sternenhimmel ließ sich auch bestaunen.

» der komplette Rückblick zum Aktionstag


Saisoneröffnung Wir für das Feld Aktionstag

Einladung zum Aktionstag 'Wir für das Feld'!

Die Saison auf dem Tempelhofer Feld ist eröffnet! Wir freuen uns, unter dem Motto Wir für das Feld – Mehr Wertschätzung für das Tempelhofer Feld und Rücksichtnahme untereinander

zu einem bunten Aktionstag mit vielen Programmpunkten für Klein und Groß einzuladen. An vier Standorten rund um das Feld gibt es Frühlingsgefühle, Mitmachspaß und Erlebnisse zum Lernen und Staunen.

» Mehr erfahren


Faktencheck

Faktencheck der Feldkoordination zum Erhalt des Tempelhofer Feldes in seiner heutigen Größe

Die Vertreterinnen und Vertreter der Tempelhofer Feldkoordination sind besorgt über den aktuellen Vorstoß der Berliner CDU und SPD hinsichtlich Bebauungsplänen für das Tempelhofer Feld. Mit ihrem Faktencheck zeigen sie auf, welche Auswirkungen eine Randbebauung auf das Soziale, auf Klima und Biodiversität hätten.

» Zum Faktencheck


Wiesenfläche im Sommer mit Radarturm im Hintergrund

Wertigkeitsstudie belegt: Das Tempelhofer Feld ist „Mehr als die Summe der einzelnen Teile“

Schon gewusst? Das Tempelhofer Feld ist das einzige „ruhige“ Gebiet nahe des Berliner Zentrums, also eine über 300 Hektar große Naturfläche mit geringer Lärmbelastung. Die positiven Effekte, die das Feld auf die leibliche Gesundheit hat, fangen damit erst an. Diese und viele weitere Erkenntnisse, wie wertvoll das Tempelhofer Feld, seine Natur und seine Räume für uns Bewohner*innen ist, sind in einer wissenschaftlichen Studie des Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig belegt und erläutert.

» Mehr erfahren zur Studie


Hochmotiviert und engagiert: Die Feldkoordination stellt sich vor

Gewählte Feldkoordination

Das Feld soll enkeltauglich sein, ein Ort des Geistes und der Bewegung und als klimatische Ausgleichsfläche erhalten bleiben. Die Wünsche und Motivationen derjenigen, die sich aktiv für das Tempelhofer Feld engagieren sind vielfältig und hoch ambitioniert. Hier stellen sich die seit Oktober 2022 gewählten Mitglieder der Feldkoordination vor.

» Mehr erfahren über die Feldkoordinator*innen


Auftaktveranstaltung „Wir für das Tempelhofer Feld“

Die Auftaktveranstaltung vom 21.02.2023 hat sich mit den Möglichkeiten beschäftigt, die Wertschätzung und den Respekt untereinander und für das Tempelhofer Feld zu stärken. Dabei ging aus es auch darum, auf Nutzungskonflikte aufmerksam zu machen, sie anzusprechen und zu verringern. Es wurden Ideen gesammelt im Hinblick auf Aktionen und Kommunikationsmaßnahmen.

» Dokumentation der Ergebnisse

Das sind die Feldthemen für 2023

Nachdem beim Feldforum im Oktober die Besetzung der Feldkoordination neu gewählt wurde hat sich das Gremium in den letzten beiden Treffen zunächst damit beschäftigt, einen Überblick über die Arbeit im letzten Jahr zu verschaffen. Was wurde erreicht, woran wird weiter gearbeitet und welchen weiteren Themen will sich die Feldkoordination vornehmen?

» Zur Themenübersicht