Online-Beteiligung:

Kommentierung, Ergänzung und Ideensammlung auf meinberlin.de vom 20.10. bis 10.12.2017

Die Programmatik der Oderstaße lautet Kiezgarten, Begegnungen und Projekte. Das Areal ist Naherholungsraum für die nah gelegenen Wohngebiete. In den Sommermonaten wird die Oderstraße zum Neuköllner Wohnzimmer, das Menschen aus ganz Berlin und Tourist*innen von überall her anzieht.

Die vielfältigen Nutzungen an der Oderstraße wie die quirrligen Eingangssituationen werden in einem gemeinsam entwickelten Beteiligungsprozess in eine stimmige Objektplanung überführt.

Die Umsetzung des Entwicklungs- und Pflegeplanes wird von zwei Büros begleitet:

Objektplanung

Sinai Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH

Beteiligung

ARGE slapa & die raumplaner gmbh / Landschaft planen + bauen

Informationen zu den Ausschreibungen

Siehe dazu Ausschreibung Partizipation zur Objektplanung Oderstraße.
Siehe dazu Ausschreibung Planungsleistungen Freianlagen für den Teilbereich Oderstraße.

Grundlagen zur Oderstraße

Erste Auftakt-Veranstaltungen zur Oderstraße waren:
Die Ergebnisse der beiden Werkstätten und der Beteiligungswoche sind auf den Planungen festgehalten und hängen in der Zollgarage aus.

Online-Beteiligung:
Kommentierung, Ergänzung und Ideensammlung auf meinberlin.de vom 20.10. bis 10.12.2017

Wir informieren in den offenen Büros jeweils donnerstags über das weitere Vorgehen an der Oderstraße und geben weitere Termine bekannt.

Die Zwischenstände der Vorarbeiten zur Planung werden auf den monatlichen Sitzungen der Feldkoordination durch die Landschaftsplanungsbüros vorgestellt.

No. 1