Info-Pavillon mit neuem Informationsangebot

Infopavillon mit Feldlotsinnen davor im Gespräch mit Besuchenden

Mit dem Osterwochenende öffnete auch der Info-Pavillon in Nähe des Haupteingangs Columbiadamm seine Türen. Ab sofort gibt es im Innenraum des barrierefrei zugänglichen Pavillons Einblicke zum Beteiligungsprozess, zur Geschichte, Natur und Freizeit sowie zum bürger*innenschaftlichen Engagement dieses einzigartigen Ortes. Als Teil des Entwicklungs- und Pflegeplans Tempelhofer Feld sollen die neuen Informationsangebote und Führungen das bürgerschaftliche Engagement des Tempelhofer Feldes erlebbarer machen.

 

An insgesamt fünf Stationen widmen sich die Schautafeln in englischer und deutscher Sprache sowohl der Vergangenheit und Gegenwart als auch der spannenden Natur und den unzähligen Freizeitangeboten. Dabei geht die Ausstellung weit zurück bis in die Zeit der Tempelritter, setzt sich mit der Entwicklung des Feldes während der NS-Zeit auseinander und beleuchtet das Tempelhofer Feld als heutigen Ort der Freiheit, Erholung und des bürgerschaftlichen Engagements. Eine zusätzliche Medienstation ermöglicht vertiefende Einblicke in einzelne Themen. Am Touchscreen lassen sich individuelle Informationen von archäologischen Grabungen bis hin zur Wildbiene sowie aktuelle News zum Tempelhofer Feld erklicken.


Ausstellungswände im Infopavillon


Ein weiteres Highlight des Info-Pavillons befindet sich in über drei Meter Höhe auf dem knapp 90 Quadratmeter großen Dach. 15 Quadratmeter der begehbaren Bedachung dienen Schaulustigen seit letzter Saison als Aussichtsplattform und bieten einen einmaligen Blick über das rund 300 Hektar große Feld. Die verbleibenden knapp 75 Quadratmeter werden aktuell für eine extensive Dachbegrünung vorbereitet. Durch Versickerung und Verdunstung von Regenwasser soll die Begrünung bei der Verbesserung des Mikroklimas helfen und bei steigenden Temperaturen den Innenraum des Info-Pavillons kühlen. Die Aussichtsplattform ist auch außerhalb der Öffnungszeiten des Pavillons begehbar. Während der Öffnungszeiten können Besuchende sich mit allen Fragen zum Feld an die Mitarbeiter*innen vor Ort wenden. Das geschulte mehrsprachige Team des Info-Pavillons nimmt dabei gern Anregungen für die Weiterentwicklung auf.

Stellwände und Tisch mit Gästen im Info-Pavillon


Pavillon Öffnungszeiten
Samstag, Sonntag und an Feiertagen, jeweils von 12 – 18 Uhr


Weitere Angebote

Natur-Begegnung am Morgen – 19.06.2022 um 7:30 Uhr
Das Tempelhofer Feld ist nicht nur eine schöne Kulisse für die eigene Aktivitäten, sondern es beeindruckt auch durch die Vielfalt und Lebendigkeit seiner Natur. Die „Natur-Begegnung am Morgen“ lädt dazu ein, der Natur auf dem Feld achtsam zu begegnen, sie auf sich wirken zu lassen, ihren Geräuschen zu lauschen und über ihre Vielfalt zu staunen. Wer mag, kann sich im Abschluss bei Brez’n und Kaffee im Infopavillon stärken und in der Ausstellung mehr über das Feld erfahren.
Das Angebot ist kostenlos. Dauer 2 Stunden. Bei Regen findet es nicht statt.
» Zur Anmeldung

Stadtökologische Führungen rund um das Tempelhofer Feld
Während zweistündigen Führungen über das Tempelhofer Feld werden verschiedene Themen im Dialog vermittelt, die auf die Besonderheiten der Fläche und deren Ökologie Bezug nehmen. Ein besonderes Augenmerk verdient dabei die Beweidung der Fläche durch die Schäferei.
» Zur Anmeldung