Back to index

When
-
Where
Zirkus Cabuwazi, Columbiadamm 84
Contact
tempelhoferfeld@senUVK.berlin.de

Radfahrende blicken von der Oderstraße auf das Tempelhofer Feld

Das Feldforum ist eine öffentliche Veranstaltung, die von den Mitgliedern der Feldkoordination ausgerichtet wird und mindestens einmal im Jahr stattfindet. Hier werden Maßnahmen, Vorhaben und die Projekte rund um das Tempelhofer Feld vorgestellt, diskutiert und es werden Empfehlungen für das weitere Vorgehen erarbeitet. Das Feldforum arbeitet konsensorientiert auf Grundlage der „Charta der Beteiligung“. Alle 3 Jahre werden auf dem Feldforum die Vertreter*innen der Zivilgesellschaft in der Feldkoordination gewählt.

Einladung zum Feldforum: 303 Hektar nutzen, schützen, putzen

Das Tempelhofer Feld bietet viel Platz für Freizeit, soziales Miteinander und Erholung. Um die Qualität des Feldes zu erhalten, bedarf es ausreichender Pflege und Schutz. Beim Feldforum werden all diese Facetten beleuchtet. Die Fortschritte in den Teilbereichen Oderstraße oder im Bereich der Alten Gärtnerei sind genauso Thema wie die Schutzmaßnahmen auf dem Feld. Jenseits der Berichte werden auch konkrete Überlegungen angestellt, wie sich die Besucher*innen aktiv auf dem Feld einbringen können: über bürgerschaftliche Projekte, Initiativen, kulturelle oder soziale Veranstaltungen. Beim Feldforum finden Menschen zusammen, denen das Feld am Herzen liegt und die sich aktiv einbringen wollen.

Das passiert beim Feldforum

Zu Beginn des Feldforums können Sie sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Feld informieren. Mitglieder der Feldkoordination stellen Fortschritte zu folgenden Themen vor:

  • Oderstraße & Naturerfahrungsraum
  • Entwicklungen am Tempelhofer Damm
  • Ergebnisse der Themenwerkstatt zum Projektbewerbungsverfahren
  • Alte Gärtnerei: So geht es weiter
  • Neue bürgerschaftliche Projekte auf dem Feld
  • Neues vom Baumspendekonzept
  • Arbeitsgruppe Geschichte & Gedenken
  • Wahl der Feldkoordination im Herbst


Danach können Sie sich in Themenrunden mit anderen Interessierten austauschen und gemeinsame Pläne schmieden. Hier geht es um die Themen „Nutzen“, „Schützen“ und „Putzen“. Mitglieder der Feldkoordination laden Kleingruppen zum Austausch ein.

Themenrunde „Nutzen“

  • „Das Feld für uns und wir für das Feld“
  • Grillplätze
  • BMX-Sport im Alter Hafen
  • Nutzungskonflikte

Themenrunde „Schützen“

  • Tiere auf dem Feld: Feldlerchen, Zauneidechsen & Co.
  • Wertigkeitsstudie
  • Achtsamkeit auf dem Feld

Themenrunde „Putzen“

  • Müll vermeiden
  • Müll sammeln
  • Aktiv werden & sich beteiligen

Themenrunde „Gesucht & Gefunden“

  • Welche Themen interessieren Sie?
  • Worüber sollte beim nächsten Feldforum gesprochen werden?


Abschließend werden die Ergebnisse der Themenrunden geteilt und nächste Handlungsschritte  verabredet. Im Anschluss an das Feldforum findet ein geselliger Abschluss statt. Alle Teilnehmenden sind dazu eingeladen zu verweilen und sich weiter auszutauschen.

Das Feldforum ist genau das Richtige, wenn Sie ...

… interessiert sind am Artenschutz auf dem Feld.
… sich mit anderen Feld-Fans zusammentun wollen, um das Feld weiterzuentwickeln .
… überlegen, sich als Ehrenamtliche*r für das Feld zu engagieren.
… Nutzungskonflikte auf dem Feld minimieren wollen.

Der Ablauf

17:00 – 18:15 Uhr – Aktuelles aus den Teilbereichen
Feldkoordinator*innen berichten, Raum für Nachfragen

18:30 – 19:30 Uhr – Austausch in Themenrunden


19:30 – 20:00 Uhr – Teilen der Ergebnisse & Handlungsplanung
ab 20:00 Uhr geselliger Abschluss


Der Treffpunkt

Zirkus Cabuwazi, Columbiadamm 84

Zirkuszelt vor dem Radarturm dem Tempelhofer Feldes