Back to index

When
-
Where
Online-Termin
Contact
tempelhoferfeld@senUVK.berlin.de

Kleingruppen auf den Wiesen des Tempelhofer Feldes im Sonnenuntergang
©Anne Wessner

Das Tempelhofer Feld ist ein einzigartiger Stadtraum für Menschen und Natur. Seit über zehn Jahren nutzen die Bürger:innen dieses Feld in sehr unterschiedlicher Art und Weise, probieren was Neues aus, erleben Natur hautnah. Das hat sich durch die Covid-19-Pandemie deutlich verstärkt. 

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung hat im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die gesellschaftliche Wertigkeit des Tempelhofer Felds als einen ganz besonderen Ort der Urbanität erforscht. Die Ergebnisse dieser wissenschaftlichen Studie werden in einem Online-Termin im Beisein von Staatssekretär Stefan Tidow und Studienleiter Prof. Dr. Bernd Hansjürgens präsentiert und im kleinen Kreis diskutiert. 

Teilnehmende

Stefan Tidow
Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Prof. Dr. Bernd Hansjürgens
Professor für Volkswirtschaftslehre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Leiter des Departments Ökonomie am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig (UFZ)

Dr. Sonja Beeck
Architektin und Geschäftsführende Gesellschafterin des Büros für museale und urbane Szenografie chezweitz GmbH

Gabriele Pütz
Landschaftsarchitektin, und Gründerin des Berliner Büros „gruppe F Landschaftsarchitekten“ und Mitglied im Naturschutzbeirat der SenUVK

Talu Tüntas
Projektleiter, Feldkoordinator von 2016 bis 2019 und Vorstandsvorsitzender der Taschengeldfirma


Links

» Link zur Studie 

» Link zur Online-Beteiligungsmöglichkeit
Während der Veranstaltung konnten Fragen gestellt werden. Diese wurden über die Moderation in die Runde der Diskutant*innen eingebracht. Eine vorherige Anmeldung bei www.mein.berlin.de ist nötig.

Präsentationsvideo
Das Video der Präsentation ist derzeit noch in der Nachbereitung. Sobald diese erfolgt ist, wird die Präsentation zum Nachsehen veröffentlicht werden. Wir bitten die Verzögerung zu entschuldigen!